UX Review

UX Review

Das UX- Review und wie es zum Unternehmenserfolg beisteuert

Das Angebot an Dienstleistungen wächst jeden Tag, dabei ist es für ein Unternehmen sehr wichtig, sich auf dem Markt zu differenzieren. Dabei spielt die eigene Homepage nicht nur im E-Commerce eine ganz wichtige Rolle. Dabei sind solche Faktoren, wie die User- Experience, Qualität und Erscheinungsbild der Website ausschlaggebend. Mit User-Expirience, kurz UX- Review können Sie Ihre Homepage optimieren.

Digitalisierung und die User- Experience

Die immer zunehmende Digitalisierung wirkt sich auf alle Ebenen der Kommunikation aus, somit ist ein gelungener digitaler Auftritt von grosser Wichtigkeit. Eine Website soll den User überzeugen, länger zu bleiben und nicht gleich weiter zu klicken. Dabei spielen zielspezifische Inhalte und klar vordefinierte Zielgruppen eine wichtige Rolle. Es gilt dabei, den Nutzer auch als eine Persönlichkeit zu begreifen, um ihm den Aufenthalt auf der Website als möglichst angenehm zu gestalten. Denn sind die Kundenbedürfnisse erst befriedigt, haben Sie einen neuen, meist auch treuen Kunden gewonnen.

Die Businessstrategie und das UX- Review

UX- Review ist ein unvermeidlicher Teil der Business-Strategie, denn bei zunehmender Digitalisierung soll der Kunde erwartet der Kunde online einen gleichguten Service, wie es auch Vororts in Ihrem Geschäft wäre. Die Kundenzufriedenheit lässt sich anhand bestimmter Parameter, wie beispielsweise die Sitzungsdauer und die Absprungrate messen. Man erhält somit klare Übersicht über die Klicks, Besuchsrate und die Wahrnehmung und Abhebung von der Konkurrenz.

Benchmark

Der Vergleich mit einem bestimmten Wettbewerbskonkurrenten gehört heutzutage zu einer strategischen Möglichkeit und wird von Unternehmen oft genutzt. Jedoch gilt es auch hier manche Punkte zu beachten. Nämlich ist es sehr wichtig, klar vorzudefinieren, welche Parameter genau verglichen werden sollen. Konkrete Punkte und Fragen sollen dabei vorformuliert werden.

Die Ansatzpunkte eines UX- Reviews

Generell kann man das UX- Review mit einem Check-Up vergleichen: Es gibt Aspekte, die jedes Mal standartmässig überprüft werden und dann solche, die spezifisch anhand der Problembeschreibung oder auf Wunsch des Kunden erfolgen. Dies erfolgt oft anhand einer Stärken-Schwächen Analyse, wobei die Stärken und Schwächen deutlich erkannt werden und verbessert werden können. Unteranderem gehören dazu folgende Punkte:

  • Die Markt- und Mitbewerberanalyse
  • Analytics Data Auswertungen
  • Überprüfung der Accessibility
  • Technische Analysen
  • Landingpage und Keywordanalyse


Generell unterscheidet man bei einem UX- Review zwischen einer Technischen und einer nutzerzentrischen Analyse. Daher ist das UX- Review eine gute Lösung, um eine definierte Handlungsempfehlung zu erlangen. Dabei lohnt es sich, diese möglichst bald auch umzusetzen. Man erhält dabei klare Handlungsvorgaben, die nach der Reihe umgesetzt werden sollten, dabei spielt auch die Priorisierung der Optimierungen auch eine wichtige Rolle.

Der Markt wächst und entwickelt sich, die Digitalisierung schreitet täglich voran und so ist es auch üblich, das die Kundenerwartungen sich stets verändern, darum ist ein regelmässiges Check-Up zu empfehlen.

,